Oktober

Mo Di Mi Do Fr Sa So
40 29 30 1 2 3 4 5
41 6 7 8 9 10 11 12
42 13 14 15 16 17 18 19
43 20 21 22 23 24 25 26
44 27 28 29 30 31 1 2

November

Mo Di Mi Do Fr Sa So
44 27 28 29 30 31 1 2
45 3 4 5 6 7 8 9
46 10 11 12 13 14 15 16
47 17 18 19 20 21 22 23
48 24 25 26 27 28 29 30

Dezember

Mo Di Mi Do Fr Sa So
49 1 2 3 4 5 6 7
50 8 9 10 11 12 13 14
51 15 16 17 18 19 20 21
52 22 23 24 25 26 27 28
1 29 30 31 1 2 3 4

Willkommen

Gemälde
Willkommen im Stift

Das Evangelische Stift ist das Studienhaus der Evangelischen Landeskirche in Württemberg mit enger Anbindung an die Universität Tübingen. Evangelische Studierende, die das Pfarramt in Württemberg oder das Lehramt an Gymnasien in Baden-Württemberg anstreben, erhalten hier für 9 Semester ein Stipendium in Gestalt von Verpflegung, Wohnmöglichkeit und wissenschaftlicher Begleitung.

Die Einrichtung wurde 1536 durch Herzog Ulrich von Württemberg gestiftet und im ehemaligen Augustinerkloster untergebracht. Das Gebäude ist eine der historischen Sehenswürdigkeiten Tübingens. Unter den Studierenden des Stifts waren bedeutende Geistesgrößen wie Johannes Kepler, G.W.F.Hegel und Friedrich Hölderlin. Das Haus hat eine umfangreiche wissenschaftliche Bibliothek und ein eigenes Archiv.

Dem Stiftsverband gehören ca. 170 Studierende an, von denen jeweils etwa ein Drittel an auswärtigen Universitäten studiert. Austauschprogramme bestehen mit Edinburgh, Straßburg, Greifswald und Yale, dazu sind Studienaufenthalte in Rom und Minsk über das Stift möglich.

Zur Leitung des Hauses gehören: der Ephorus, der in der Regel Mitglied der Evangelisch-theologischen Fakultät ist, die Studieninspektorin und der Musikdirektor. Die wissenschaftliche Begleitung der Studierenden geschieht durch 7 Repetentinnen und Repetenten. Für die Verwaltung und den Betrieb des Hauses sorgen weitere 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die meisten Veranstaltungen und Angebote des Hauses sind für die interessierte Öffentlichkeit zugänglich.